Startseite
VS-Ostbayern
Mitglieder
Veranstaltungen
• Pilsen 2015
• R-lesen
Publikationen
Rückschau und Archiv
Spenden
Kontakt / Impressum
Links
 


 

Publikationen

des Verbands deutscher Schriftsteller (VS)



Schauriges Ostbayern


Unheimliche Ereignisse und geheimnisvolle Geschichten

Geistergeschichten und Schauerromane haben eine lange Tradition. Bereits Goethe (Faust), Schiller (Der Geisterseher), E.T.A. Hoffmann (Die Elixiere des Teufels) und viele mehr befassten sich mit dieser literarischen Gattung. Auch im Ausland blühte diese im 19. Jahrhundert auf mit den Romanen und Erzählungen von Mary Shelley (Frankenstein, 1818), Edgar Allan Poe (Die Maske des roten Todes, 1842), Oscar Wilde (Das Gespenst von Canterville, 1887) und Bram Stoker (Dracula, 1897).

Die Faszination des Verstörenden und Traumhaften setzt sich bis in unsere Tage fort. Das Gruseln beim Lesen geheimnisvoller Geschichten jagt wohlige Schauer über unseren Rücken, lässt uns Eintauchen in eine Welt des Außergewöhnlichen und Unbewussten.

Dreizehn schaurige Geschichten laden ein in diese Welt der übernatürlichen Wesen und unerklärlichen Ereignisse. Da regt sich Unheimliches in Parkanlagen und Villen. Geister bevölkern Brücken und Tiefgaragen. Kapuzenmänner, Bettelmönche und Werwölfe treten auf und zeigen ihr wahres Gesicht. Tote kehren wieder und Ausgräber fallen in ein Zeitloch. Gruselige Wesen quälen Schäfer, Finanzbeamte, Versicherungsverkäufer und Studenten. Nirgends kann man sich sicher fühlen, denn losgelassen sind Hexen, Teufel und andere höllische Gestalten.

Vorsicht! Gar schaurig geht’s zu in ostbayerischen Orten, wie Regensburg, Straubing, Cham, Niederalteich, Sulzbach-Rosenberg, Donaustauf, beim Überqueren der Donau bei Wörth, in der Landshuter Gegend, im Altmühltal sowie im Gebiet zwischen Vils und Naab.

Mitgeschrieben haben: Bettina Auer, Wolfgang Hammer, Karin Holz, Ingrid Kellner, Gabriele Kiesl, Julia Kathrin Knoll, Carola Kupfer, Oliver Machander, Marita A. Panzer, Sabine Rädisch, Siegfried Schüller, Martin Stauder und Rolf Stemmle.

Gietl Verlag, Regensburg, Okt. 2016
ISBN 978-3-86646-761-3
Preis: 16,90 Euro




unterwegs | cestou


Geschichten und Gedichte aus Westböhmen und Ostbayern | Príbehy z východního Bavorska a západních Cech

Das Wandern hat bei der schreibenden Zunft eine lange Tradition. Für diesen Erzählband begaben sich jeweils zehn ostbayerische und westböhmische Autorinnen und Autoren auf literarische Wanderungen und erzählen von ihren Erlebnissen unterwegs, in Zügen, auf Straßen, auf dem Wasser, per Anhalter, auf der Flucht … Dabei erfuhren sie Freiheit, Stille und Abgeschiedenheit; ihr Weg durchs Leben führte sie sogar bis ans Ende der Welt. Die Geschichten stimmen nachdenklich, sind tiefgründig und kritisch, aber auch humorvoll und ironisch, fantasievoll und schaurig.
Jeder deutsche und jeder tschechische Text wurde für den Band zusätzlich in die jeweils andere Sprache übersetzt.

Mit Beiträgen von: Karla Erbová, Ivo Fencl, Harald Grill, Václav Gruber, Elfi Hartenstein, Gernot Häublein, Jirí Hlobil, Barbara Krohn, Tamara Koprivová, Carola Kupfer, Jarka Málkova, Marita A. Panzer, Jitka Prokšová, Gangaamaa Purevdorj, Siegfried Schüller, Marie Špacková, Vlasta Špinková, Rolf Stemmle, Petra Teufl und Alena Vávrová.

Pustet Verlag, Regensburg 2015
ISBN 978-3-7917-2658-8
Preis: 14,95 Euro




Bethlehems Begebenheiten

Geschichten rund um den Stall


Eine Weihnachts-Anthologie des VS-Ostbayern

"Es begab sich …"
Die Weihnachtsgeschichte wurde bereits vor etwa zweitausend Jahren aufgeschrieben. Zahlreiche Legenden, Geschichten und Lieder rund um die Heilige Nacht folgten diesem zentralen Ereignis der christlichen Glaubenswelt. Da bleibt nicht viel Raum für Neues.
Die Autorinnen und Autoren des Schriftstellerverbandes Ostbayern sehen das ganz anders! Sie haben sich in diesem Weihnachtsbuch mit Personen, Tieren, Pflanzen und Gestirnen befasst, die freiwillig oder zufällig mit dem Geschehen jener Nacht zu tun hatten.
Entstanden sind dreizehn vergnügliche, nachdenkliche und informative Geschichten, die ein anderes Bild von Maria und Josef vermitteln, ganz neue Sichtweisen auf die Ereignisse in Bethlehems Stall zulassen oder erzählen, wie es auch gewesen sein könnte.

Die Anthologie enthält Geschichten von:
Elfi Hartenstein, Gernot Häublein, Sylvia Luisa, Udo Kaube, Petra Bartoli y Eckert, Carola Kupfer, Barbara Krohn, Ingrid Kellner, Siegfried Schüller, Marita A. Panzer, Rolf Stemmle, Ulrich Effenhauser und Karin Holz.
Illustration: Tom Meilhammer

Die Mittelbayerische Zeitung stellt das Buch vor.
Lesen Sie den Artikel!

Spielberg Verlag, Regensburg 2013
ISBN 978-3-95452-638-3
Preis: 19,95 Euro




...überraschend weihnachtlich

Geschichten und Gedichte aus Ostbayern


Eine Weihnachts-Anthologie des VS-Ostbayern

"Es begab sich …"
Stimmungsvolle, ironische und nachdenkliche Texte zum großen Fest haben Autorinnen und Autoren des Schriftstellerverbandes Ostbayern zu einem schmucken Weihnachtsbuch mit dem Titel „… überraschend weihnachtlich“ zusammengetragen.

Spielberg Verlag, Regensburg 2008
ISBN 978-3-940609-16-8
Preis: 22,90 Euro




Kalender 2013

Tschechisch-deutscher literarischer Kalender 2013

Für das Jahr 2013 gibt das Zentrum westböhmischer Schriftsteller einen literarischen Tischkalender heraus. Zwölf Autorinnen und Autoren aus Westböhmen und Ostbayern haben hierfür heitere und satirische Texte verfasst, die zweisprachig abgedruckt sind. Die Illustrationen stammen von einem tschechischen Künstler.

Der Kalender, der im Rahmen unserer über 20-jährigen Kooperation mit dem Zentrum westböhmischer Schriftsteller entstand, wird am Sonntag, den 28. Oktober in Pilsen erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.






Herzenslandschaften

20 Jahre Kooperation des ostbayerischen Schriftstellerverbandes mit dem Zentrum westböhmischer Schriftsteller.

Herzenslandschaften Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums dieser Kooperationen veranstalten beide Schriftstellerverbände zwei Festakte mit Lesungen von Autorinnen und Autoren aus Ostbayern und Westböhmen; zudem erscheint beim Kern-Verlag (Regensburg) eine gemeinsame zweisprachige Festschrift.

In Pilsen fand diese Veranstaltung am Sonntag, den 23. Oktober um 10.00 Uhr statt. Den passenden historischen Rahmen bietet der prächtige Ausstellungs- und Festsaal in der Západoceská Galerie v PLZNI.

Das Jubiläum in Regensburg wird am Sonntag, den 13. November 2011, um 11.00 Uhr im Runtingersaal gefeiert. Im Rahmen des Festaktes lesen Autorinnen und Autoren aus beiden Schriftstellerverbänden, umrahmt von Musik für Flöte und Gitarre.

Alle Informationen zum Projekt finden Sie unter » Herzenslandschaften.



Wanderausstellung "querfeldein"

Unsere Wanderausstellung "querfeldein" - alte Skoda-Fotos aus Pilsen und neue Texte aus Ostbayern und Böhmen - ist bis auf weiteres im DGB-Haus, Richard-Wagner- Str. 2, Regensburg (3. Stock) zu sehen.
Dort gibt es auch das Begleitbuch zur Ausstellung für den Sonderpreis von 5,- Euro zu erwerben.



Kalenderprojekt 2011

Ein literarisches Geschenk

Literarischer Kalender 2011Der Jahreskalender des Schriftstellerverbandes "Regensburg - Pilsen" verbindet Fotografien und Texte aus beiden Städten. Er entstand als grenzübergreifendes Projekt von ostbayerischen und westböhmischen Schriftstellerinnen und Schriftstellern.

Die literarischen Beiträge aus Ostbayern stammen von:
Friedrich Brandl, Barbara Krohn, Carola Kupfer, Marita A. Panzer, Sigi Schüller, Susanne Werner-Eichinger

Die literarischen Beiträge aus Westböhmen stammen von:
Karla Erbová, Josef Hrubý, Tamara Koprivová, Jarka Málková, Jan Sojka, Vlasta Špinková

Verkaufspreis: 12,- €

Sie erhalten den Kalender bei
Bücher Pustet in der Gesandtenstraße in Regensburg.

Der zweisprachigte Kalender wurde auf unserer Jahreslesung am 23.09.2010 im Kunst- und Gewerbeverein Regensburg präsentiert.